Publication

McON Air zur Luft­mengen­messung in der Müll­verbrennungs­anlage Bonn

deckblatt-reference-bonn-300x352-2

Einleitung

(dt.) Der Einsatz von PROMECONs innovativer Messtechnik McON Air in der Luftmengen-Regelung in einer Müllverbrennungsanlage führt zu Reduktionen der Temperaturspreizung oberhalb des Rostes um fast 50% und damit zu einer deutlich optimierte Prozessführung.

Erfolgreiche Innbetriebsetzung in der MVA Bonn

Die Müllverwertungsanlage der Stadtwerke Bonn GmbH (SWB-Verwertung) wurde 1992 mit zwei Linien als thermische Verwertungsanlage in Betrieb genommen. Seit 2000 wird die Anlage mit drei Linien und einem Jahresdurchsatz von ca. 250.000 Tonnen Brennstoff betrieben.

Mit der erfolgreichen Inbetriebsetzung der innovativen Luftmesstechnik McON Air der PROMECON GmbH, welche die individuelle Regelung der Rost-Primärluft der Linie 3 der MVA Bonn unterstützt, ist eine deutliche und wegweisende Innovation für die Feuerführung an einer Müllverbrennungsanlage ausgeführt worden.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.